Crikvenica

Mildes Klima, frische Luft und immergrüne Vegetation waren vor etwa hundert Jahren die Basis für die Entwicklung des Gesundheitstourismus. Im Laufe der Zeit hat sich der Tourismus auch in anderen Richtungen entwickelt, so dass auf Sie heute, falls Sie sich entscheiden, Ihren Urlaub in Crikvenica zu verbringen, gemütliche Hotels und schöne Strände warten. Drei von diesen Stränden wurden auch mit der "Blauen Fahne" ausgezeichnet, die für Sauberkeit haftet. Wenn Ihnen langweilig ist, nur zu baden und in der Sonne zu liegen, warten auf Sie zahlreiche sportliche Inhalte, die Ihre Zeit erfüllen können. Lernen Sie den Geist dieser Ortschaft auch auf einem Fischerfest kennen oder machen Sie einen Ausflug in einen der nahe gelegenen Orte. Auch Gorski kotar ist nicht weit entfernt.

Grundlegende

  • Anzahl der Einwohner: 11 350
  • Geographische Lage: Bucht von Kvarner
  • Klima: mildes mediterranes Klima
  • Durchschnittliche Temperatur im Sommer: 25° C
  • Durchschnittliche Temperatur im Winter: 10° C
am Anfang

Die Geschichte

Die ersten Einwohner von Crikvenica und der Umgebung waren Illyrer, nach denen Römer gekommen sind. Sie haben der Siedlung damals den Namen Ad Turres gegeben. Nach den Römern sind Kroaten gekommen, die den Namen Ad Turres als "Kod Tor" übersetzt haben, mit der Bedeutung "bei den Türmen". So ist der Vorfahr von Crikvenica mit dem Namen Kotor entstanden. Diese Siedlung wird auch heute noch als ein Teil von Crikvenica betrachtet. Kotor befindet sich auf dem Gipfel des gleichnamigen Hügels in der Nähe des neueren Teils von Crikvenica. Heute ist Kotor vorwiegend leer, da die Bevölkerung im Laufe der Geschichte begonnen hat, immer mehr zum Meer zu gravitieren.

Im Laufe der Geschichte, nämlich im 8. Jahrhundert, wurde dieses Gebiet von Kroaten besiedelt. Im Mittelalter hat die Herrschaft der Fürstenfamilien Frankopan aus Krk ihre Spuren hinterlassen. Im Jahr 1288 ist das Gesetz von Vinodol entstanden, das erste juristische Dokument der Kroaten und zugleich eines der ältesten in Europa.

Das heutige Crikvenica wurde im 15. Jahrhundert gegründet und zwar vom Fürsten Nikola IV Frankopan. Die Einwohner von Crikvenica haben sich damals vorwiegend mit der Landwirtschaft beschäftigt und heute ist Tourismus an erster Stelle.

am Anfang

Gastronomie

Da sich Crikvenica auf einer Stelle befindet, wo sich kontinentale und mediterrane Einflüsse mischen, hat das auch in der Küche Spuren hinterlassen. So können Sie in Crikvenica und seiner Umgebung Fleischspezialitäten probieren, unter denen besonders interessant Wildfleischspezialitäten sind, die mit aromatischen Saucen und meistens mit Gnocchi serviert werden und zu denen Rotweine besonders gut passen.

Man darf keinesfalls auch Meeresspezialitäten, die aus frisch gefangenem Fisch und aus Meeresfrüchten zubereitet werden und im Sommer sicher die Basis Ihrer Kost darstellen werden. So schlagen wir Ihnen vor, gegrillten Fisch oder gefüllte Kalamari zu probieren, oder aber "Brodetto", eine Fischspeise, die meistens mit Polente serviert wird. Dazu kommen auch feine Weine, die Ihre Malzeit schön begleiten werden.

am Anfang

Sport

Obwohl es auf den ersten Blick nicht so scheint, mangelt es in Crikvenica nicht an Gelegenheiten für sportliche Aktivitäten. Vor allem möchten wir Wassersportarten hervorheben. Außer gewöhnlichem Schwimmen und Genießen am Strand, bietet sich Ihnen auch die Möglichkeit, tauchen zu gehen.

Auch wenn Sie kein Taucher sind, wünschen Sie sich vielleicht, die Unterwasserwelt kennen zu lernen. Wir schlagen Ihnen vor, einen der lokalen Tauchclubs zu besuchen, in dem Sie alle wichtigen Informationen und Vorschläge bekommen werden, die Ihnen auf Ihrem Ausflug in die Meerestiefen erforderlich sind. Sie können auch auf der Meeresoberfläche bleiben und sich für das Segeln entscheiden - in Crikvenica gibt es nämlich auch einen Segelclub.

Sie können auch Ihr Fahrrad mitnehmen, da es in der Umgebung zahlreiche Fahrradwege und einige Fahrradclubs gibt, in denen Sie einen Rat oder eine Empfehlung bekommen können. Falls Sie mit einer größeren Gruppe gekommen sind, können Sie Ihre Fertigkeit im Paintball auf die Probe stellen, was eine ideale Mischung aus Unterhaltung und Abenteuer darstellt.

am Anfang

Unterhaltung und Nachtleben

Nach ganztägiger Unterhaltung am Strand, nach dem Schwimmen, in der Sonne Liegen, nach verschiedenen Sportarten, nach dem Spaß mit lieben Leuten, mit denen Sie Ihren Urlaub verbringen und nach all den Aktivitäten, mit denen Sie sich im Urlaub beschäftigen, bleibt Ihnen sicher noch genug Energie, um auch das Nachtleben zu erforschen und sich auf die Suche nach guter Unterhaltung zu begeben.

Im Sommer ist es besonders lebendig, Cafés am Meer sind voll von Getöse und lauter Musik und dazu kommen auch verschiedene kulturelle Veranstaltungen, die organisiert werden und die Ihnen ermöglichen, alte Bräuche und Sitten dieser Gegend kennen zu lernen. Auch verschiedene Moderevuen, Konzerte und Vorstellungen sollen erwähnt werden.

am Anfang

Verkehrsverbindungen

  • Mit dem Auto:
    • Crikvenica-Zagreb 156 km an der Autobahn
    • Crikvenica -Pula 152 km an der Magistrale
    • Crikvenica-Trst 117 km
  • Mit dem Flugzeug: www.croatiaairlines.hr (Flughafen in Rijeka 42 km)
  • Mit dem Bus: www.akz.hr
  • Mit dem Zug: www.hznet.hr (bis Rijeka 37 km)
  • Lokale und internationale Fährelinien: www.jadrolinija.hr (bis Rijeka 37 km)
am Anfang

Badestrände

In Crikvenica warten auf Sie angenehmes Klima mit auch im Sommer nicht allzu hohen Temperaturen, wie auch schön eingerichtete Strände. Ein Zeichen der Schönheit dieser Strände ist auch die "Blaue Fahne", mit der sie ausgezeichnet wurden, und die ein Beweis für ein besonders sauberes Meer und für ein hohes ökologisches Bewusstsein der Einwohner, die sich für die Umgebung sorgen, ist.

In Crikvenica und seiner nahen Umgebung gibt es vor allem Kiesstrände. Nadelbäume, deren Äste bis zu den Stränden reichen, bieten Schatten und sorgen dafür, dass Sie keinen Sonnenbrand bekommen. Crikvenica zählt mit seinen 2500 sonnigen Stunden pro Jahr zu den sonnigsten Orten an der Adria, so dass der Aufenthalt auf seinen Stränden Ihnen sicher eine schöne Bräune verschaffen wird.

am Anfang

Was sollten Sie besichtigen?

Kotor

Kotor stellt einen richtigen Leckerbissen für alle Liebhaber der Geschichte dar. Es handelt sich um eine archäologische Zone, wo Sie manche Spuren einer vorgeschichtlichen Siedlung, wie auch Überreste der Häuser aus dem Mittelalter sehen können. Sie müssen kein Experte für die Geschichte sein - auch ein bisschen Phantasie genügt, um sich vorstellen zu können, wie damals gelebt wurde. In Kotor können Sie auch kleinere Grabstätten finden, wie auch die Überreste einer kleinen mittelalterlichen Kirche.

Paulinerkloster

Das ehemalige Kloster, in dem seit den neueren Zeiten ein Hotel untergebracht ist, befindet sich im östlichen Teil von Crikvenica, zwischen dem Meer und dem kleinen Fluss Dubračina. Gerade auf diesem Ort haben die Pauliner im 15. Jahrhundert ein Kloster als ihre Stiftung errichtet. Neben dem Kloster befindet sich auch die Kirche der gesegneten Jungfrau Maria. Heute wurde das Aussehen des Klosters den Ansprüchen eines Hotels angepasst, aber die Grundidee ist gleich geblieben.

Hotel Therapia

Am Ende des 19. Jahrhundert hat die Entwicklung von Crikvenica als einem Zentrum des gesundheitlichen Tourismus begonnen. Zu gleicher Zeit hat sich auch eine ganze Reihe von Ortschaften an diesem Teil der Küste in gleicher Richtung entwickelt. In Crikvenica wurde das Hotel Therapia gebaut, das später als ein gewisses Vorbild für den Bau anderer Hotels gedient hat. In der Umgebung des Hotels wurde ein schöner Park mit tropischer Vegetation eingerichtet, und die Seite des Hotels mit dem Ausblick auf das Meer hat zahlreiche Balkons, Terrassen und Loggias, auf denen man frische Luft und angenehme Wärme genießen kann. Wenn Sie dieses Gebäude besichtigen, erleben Sie die Tradition des Tourismus direkt vor Ihren Augen.

Toš (alte Olivenmühle)-Dramalj

Dramalj ist eine kleine nette Ortschaft an der Küste, die sich in der unmittelbaren Nähe von Crikvenica befindet. Die Ortschaft ist für schöne Strände bekannt. Ihren Aufenthalt in Dramalj können Sie bereichern, indem Sie "Toš", eine alte hölzerne Olivenmühle besuchen, die heute nicht mehr verwendet wird, aber immer noch über eine starke Tradition des Olivenbaus auf diesem Teil der Adria zeugt.

am Anfang

Wussten Sie schon?

  • ... dass auf dem Gebiet von Crikvenica mehrere Spuren der Siedlungen aus der Bronzezeit gefunden wurden, wie zum Beispiel Speere, Schwerte, Äxte aber auch Schmuck?
  • … dass sich auf dem Wappen der Stadt Crikvenica eine Palme befindet?
am Anfang
Wie bucht man? Zahlungsweise FAQ Allgemeine Geschäftsbedingungen Sitemap
Izidora Kršnjavoga 1, Hotel Westin, 10000 Zagreb - Kroatien / e-mail: info@adriatica.net, ++385 (0)1 2415 600, ID HR-AB-20-060000638, OIB 02041978827